Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles ASB Münster

Am Wochenende vom 16.06. bis zum 17.06. waren wir mit einem Info-Stand auf der zwölften Jobmesse in der Halle Münsterland. Info Stand klein

Bereits am Vormittag war die Messehalle Nord in der Halle Münsterland gut besucht. Zahlreiche Menschen, aller Altersklassen, wollten sich über die Stellenangebote bei den insgesamt über 100 Arbeitgebern/Ausstellern informieren und ihre Bewerbungen abgeben. Auch aus den verschiedenen Fachbereichen des ASB Münsterland waren die Kolleginnen und Kollegen vor Ort und konnten einige interessante und gute Gespräche mit den Gästen führen.

Am Sonntag hielten dann zwei ASB-Kollegen einen Vortrag zum Thema Freiwilligendienste beim ASB und informierten die Interessierten über die verschiedenen Einsatzbereiche für einen Freiwilligendienst sowie über die Rahmenbedingungen. Besucher klein

Insgesamt waren es zwei tolle und interessante Tage und wir freuen uns darauf, auch bei der nächsten Jobmesse wieder mit dabei zu sein.

Einen Überblick über unsere verschiedenen Stellenangebote finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein eigener Wünschewagen für das Münsterland. IMG 0049

Dieses ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekte erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. Momente der Freude und des Glücks zu erleben, das ist für schwerkranke und sterbende Menschen Wagen Seiteneinblickbesonders wichtig. Ein Ausflug zum Meer, die Enkelkinder besuchen oder einen Tag im Fußballstadion verbringen: mit dem speziell ausgestatteten Krankentransportwagen und dem geschulten Team ist das alles möglich. 

Am 13.06.2018 fand der Projektauftakt für den Wünschewagen im Münsterland in der Geschäftsstelle in Münster statt. Vielen Dank an alle, die bereits jetzt schon ihre Unterstützung zugesagt haben. Wagen hinten

Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie Teil des Projekts werden!

Mehr zum Wünschewagen des ASB Münsterland finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ASB Münsterland bei der Jobmesse. web münsterland Störer klein rechts 1

Vom 16. bis zum 17. Juni findet in der Halle Münsterland zum 12. Mal die Jobmesse statt.
Auch wir vom ASB sind mit einem Infostand dabei, an dem Sie sich über unsere verschiedenen Stellenangebote informieren können. Außerdem halten zwei Mitarbeiter von uns am Sonntag um 10.30 Uhr einen Vortrag zum Thema Freiwilligendienste mit dem Titel "Schule beendet - und jetzt? Ein Freiwilligendienst als Sprungbrett!"

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, uns auf der Jobmesse zu besuchen.
Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 13.06. fand im Rahmen des Projekts "Starke Pflege in Münster" in der Bezirksregierung eine Veranstaltung statt, bei der Auszubildende und Fachkräfte aus der Pflege zu Wort kamen. Birgit Tanja Katharina

Bei einem Azubi-Talk erzählten vier Auszubildende aus dem Bereich Altenpflege aus ihrem Berufsalltag. Unter anderem erklärten sie wie die Ausbildung abläuft, welche Herausforderungen es in dem Berufsfeld gibt, was besonders toll und beeindruckend ist und mit wieviel Gehalt die Azubis in der Pflege rechnen können. Nach diesem informativen Einblick stellten sich die vier Auszubildenden den kritischen Fragen der anwesenden Gäste.

Im Anschluss an den Azubi-Talk stellten sich vier Pflegefachkräfte/Quereinsteiger, aus den Bereichen stationäre und ambulante Pflege, den Fragen der Moderatorin. Im Fokus standen dabei der jeweilige Werdegang, das Image der Pflege und die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten ab 40+. Bei dieser Runde war auch unsere Mitarbeiterin Birgit Dieckhues, Pflegefachkraft und Praxisanleiterin beim ASB Münsterland, mit dabei.

Es war eine tolle und informative Veranstaltung und wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei Birgit für ihre Teilnahme und die interessanten Beiträge!

Mehr zu unseren ambulanten Pflegeteams finden Sie hier.

Hier geht es zu unserem Arbeitgebercheck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Wir bauen einen Bauwagen." Am Samstag fand eine kreative Eltern-Kind-Aktion im Familienzentrum Grünschleife statt, bei der ein Bauwagen gebaut wurde. Sandkastenschiffchen klein

Von 10 Uhr bis 16 Uhr sägten, schraubten und hämmerten Eltern, Kinder und Mitarbeitende des ASB-Familienzentrums Grünschleife bei strahlendem Sonnenschein an einem Bauwagen und Sandkastenschiffchen für den Spielplatz der vor einem Jahr eröffneten Kita. In den Pausen warteten verschiedene Snacks und Getränke auf die tatkräftigen Helferinnen und Helfer und luden zum gemütlichen Zusammensein und besser Kennenlernen ein.

Alle Beteiligten verbrachten einen tollen Tag zusammen und hatten viel Spaß! Auch die Kinder freuten sich über den Bauwagen, der beim Sommerfest am 23.6. bunt bemalt werden soll.

Mehr zum ASB-Familienzentrum Grünschleife finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie lange bleibt ein Mensch eigentlich 'Flüchtling'? - Veranstaltung zum 6. Diversity-Tag. Gespräch klein

Am 5. Juni hat in der ASB-Geschäftsstelle im Rahmen des Diversity-Tags 2018 eine Fortbildungs- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Wie lange bleibt ein Mensch eigentlich 'Flüchtling'? stattgefunden. Gruppe klein
Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen reflektierten gemeinsam die Weiterentwicklung der eigenen Integrationsarbeit als auch das Selbstverständnis des ASB als Arbeitgeber.

Den Auftakt machten zwei Impulsvorträge von Sven Kluge (ASB Münsterland) und Deler Saber (Vorstandsvorsitzender AFAQ e.V.), der als Experte für das Feld der kulturellen Verständigung und Zusammenarbeit eingeladen war. An diese Inputs schloss sich eine lebendige und intensive Diskussion an, aus der konkrete Perspektiven für die Integrationsarbeit des ASB Münsterland entwickelt werden konnten, die seit Winter und Deler Saber kleineiniger Zeit verstärkt die Aufgaben der sozialräumlichen und beruflichen Teilhabeförderung in den Fokus nimmt. Zugleich gab es - vor allem dank der engagierten Beiträge unseres Gastreferenten - eine Reihe von Anstößen für Folgeveranstaltungen, die bereits ins Auge gefasst werden. 

Informationen zum Diversity-Tag und zur Charta der Vielfalt finden Sie unter: https//www.charta-der-vielfalt.de/diversity-tag/.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Lottis" Ehrentag. Lotti Geburtstag klein

"Sie lebe hoch, sie lebe hoch...", hörte man am Mittwoch, dem 06.06.2018 aus den Räumlichkeiten des ASB Münsterland. Im Mittwochsclub wurde gefeiert. Liselotte Klaus, genannt "Lotti" feierte ihren 90sten Geburtstag!
Ein besonderer Tag für die freiwillige Helferin, die dafür extra vom ASB-Fahrdienst von zu Hause abgeholt wurde.
Glückwünsche und großen Dank für das freiwillige Engagement von Lotti gab es in Form einer besonderen kleinen Aufmerksamkeit von den ASB-Mitarbeitenden.

Lotti engagiert sich nun seit 11 Jahren als freiwillige Helferin beim ASB und unterstützt dort den wöchentlich stattfindenden Mittwochsclub.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Lotti und freuen uns auf viele weitere Jahre guter Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits seit 2014 organisiert das Team des ASB in Borken jedes Jahr im Sommer einen Kurzurlaub für Menschen, die tagsüber Unternehmungen machen und abends wieder im eigenen Bett schlafen möchten: Reisen ohne Koffer. Gruppe

In diesem Jahr fand das Angebot im Mai statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom ASB - erfahrene Pflegefachkräfte und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer  - holen die Teilnehmenden bei der Aktion jeden Tag von zu Hause ab und bringen sie am Abend zurück nach Hause. Auf dem Plan standen an den drei Tagen verschiedene Exkursionen, die jeweils nach einem gemeinsamen Frühstück beim ASB begonnen haben. Alle Ausflüge waren dabei barrierefrei organisiert, so konnten auch Rollstuhlfahrer oder Menschen mit eingeschränkter Mobilität an den Kurzurlauben teilnehmen. Wasserschloss

In diesem Jahr stand unter anderem eine Stadtführung durch Münster auf dem Programm, mit einem anschließenden Mittagessen im alten Gasthaus Leve.
Eine weitere Tagesreise ging zum Historischen Wasserschloss nach Raesfeld, wo eine Schlossführung auf die Teilnehmenden wartete.
Bei einem gemeinsamen Abschlussgrillen am dritten Tag konnten alle Teilnehmenden die Kurzurlaube noch einmal Revue passieren und die drei Tage gemütlich ausklingen lassen.

"Es waren tolle drei Tage mit einem sehr ansprechenden und bunten Programm. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal", waren sich alle Teilnehmenden einig.

Mehr zu unseren Angeboten für Senioren erfahren Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 16.05.2018 fand im Paul-Spiegel-Berufskolleg in Warendorf eine vom Jobcenter Kreis Warendorf und der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster organisierte Bildungsmesse für Arbeitssuchende statt. Diese stand unter Bild 1 kleindem Motto "Chancen durch Weiterbildung".

Wir vom Arbeiter-Samariter-Bund Münsterland haben uns gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Chance e.V. an dieser Veranstaltung beteiligt.
Das Ziel der Bildungsmesse war es, den Besucherinnen und Besuchern Informationen über die im Kreis Warendorf vorhandenen Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote zu bieten und konkrete Perspektiven zur Unterstützung bei der Suche nach Arbeit aufzuzeigen. Bild 2 klein

Unsere Mitarbeiterinnen aus Warendorf und Ahlen, Laura Antonietta Stach und Johanne Peter, haben die Gäste der Bildungsmesse an unserem Informationsstand intensiv beraten und viele Fragen beantwortet. Im Mittelpunkt stand dabei das von Chance e.V. und uns durchgeführte Integrationsprojekt MaBiA, das auf eine individuelle Beratung und Begleitung von arbeitssuchenden Menschen mit Migrationshintergrund abzielt.

Nähere Informationen zum Projekt MaBiA erhalten Sie unter MaBiA.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 5. Mai veranstaltete das Pflegebüro Süd in Hiltrup im Rahmen des Hiltruper Frühlingsfestes einen Tag der offenen Tür. Buffet klein

Bei bestem Sommerwetter standen von 11 Uhr bis 16 Uhr die Türen des Hiltruper Pflegebüros des ASB für alle offen. Für ein buntes Rahmenprogramm sowie für Snacks und Getränke war gesorgt.
Im Laufe des Tages kamen einige Besucher, ließen sich über den ASB und die Angebote des Pflegebüros Süd informieren und konnten sich untereinander austauschen.

Bei einer spielerischen Aktion konnten die Gäste außerdem zeigen, was sie sich von einem modernen Pflegedienst wünschen. Nicht nur die großen Besucher kamen an dem Tag auf ihre Kosten, auch unsere kleinen Gäste konnten sich amüsieren. Murmelaktion klein

Wir freuen uns, dass der Tag der offenen Tür so gut angenommen wurde und wir unseren Gästen die Angebote des ASB Münsterland in Ruhe präsentieren konnten.

Mehr zu unserer ambulanten Pflege finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Münsterland e.V.
Gustav-Stresemann-Weg 62  |  48155 Münster  |  Tel: 02 51 28 97-0  |  Fax: 02 51-28 97-219  | eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign