Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles ASB Münster

Eröffnung "Café Knirps" im Familienzentrum Grünschleife

Am 11. Januar wurde das "Café Knirps" in unserem Familienzentrum Grünschleife eröffnet. Café Knirps bearbeitet klein

Pünkltich um 9 Uhr sammelten sich an diesem sonnigen Donnerstagmorgen die ersten Gäste in unserem Familienzentrum, um bei der Eröffnung des "Café Knirps" mit dabei zu sein. Eingeladen waren unter anderem ASB-Geschäftsführer Dirk Winter, ASB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, Kooperationspartner und natürlich auch Eltern mit ihren Kindern. Tisch klein

Nachdem die Besucherinnen und Besucher die Räumlichkeiten des Cafés bestaunen und sich bei kleinen Häppchen und Getränken austauschen konnten, begrüßte ASB-Einrichtungsleitung des Familienzentrums, Birgit Gedenk, die geladenen Gäste, stellte Ihnen das Café vor sowie die verschiedenen Kooperationspartner und die Angebote. Ebenfalls ein paar Worte an die Gäste richtete Marita Noethen von der Evangelischen Familienbildungsstätte, die gemeinsam mit dem Familienzentrum Grünschleife die Organisation des Cafés übernommen hat. Auch ASB-Geschäftsführer Dirk Winter freute sich über die Eröffnung und wünschte einen erfolgreichen Start. Wand klein

"Wir wollen auf die Leute zugehen", erklärte Birgit Gedenk. In der Anfangsphase des Cafés ist deshalb als Ansprechpartnerin Kita-Mitarbeiterin Carina Debie vor Ort, um den Eltern die Angebote näherzubringen und bei Fragen weiterzuhelfen  

Das "Café Knirps" ist ein offenes Elterncafé, das alle Eltern, nicht nur die, deren Kinder in die Kita Grünschleife gehen, einlädt, die verschiedenen Angebote wahrzunehmen. Das Café ist von nun an jeden Donnerstag von 8 bis 10 Uhr geöffnet und bietet wöchentlich wechselnde Beratungsangebote an. So findet beispielsweise alle 14 Tage eine Hebammensprechstunde statt. Auch Beratungen durch das Jobcenter gehören zum Beratungsangebot. "Die Besucherinnen und Besucher des Cafés können sich hier in lockerer, ungezwungener Atmosphäre informieren und alle Fragen stellen, die ihnen auf der Seele brennen. Alles kann, nichts muss", so Marco Niemann vom Jobcenter Münster.

 

 

 

  

 

 

 

 

Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Münsterland e.V.
Gustav-Stresemann-Weg 62  |  48155 Münster  |  Tel: 02 51 28 97-0  |  Fax: 02 51-28 97-219  | eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign